Kurzreisen
Hauptmenü
Kurzreisen
Mit 1 PS durch den National Park
Informationen Der Killarney National Park ist eine 60 km² große Fläche von Parks, Seen, Schluchten und wilder Natur.

Es erstreckt sich um die drei Seen Lough Leane, Muckross Lake und Upper Lake. Genießen Sie diese einzigartige Landschaft auf einer Kutschfahrt.
Auf dem Programm steht der Besuch des Muckross Estate mit seinem Heimatmuseum, den botanischen Gärten und der "Muckross Traditional Farm", einem Freilichtmuseum, welches ein umfassendes Bild früheren irischen Lebens vom einfachen Bauern, über Handwerker bis hin zum Gutshof aufzeigt.





Leistungen • 3 Übernachtungen in gebuchter Unterkunft
• alle Zimmer mit Dusche/WC
• 3 x irisches Frühstück
• Kutschfahrt durch den National Park, Dauer ca. 70 Minuten
• Eintritt Muckross Traditional Farm
Mindestteilnehmerzahl mindestens 2, maximal 6
Unterkunftkategorien Typ P: B&B Pensionen & Gästehäuser
Typ H: 3/4 Sterne Hotels
Reiseverlauf:
Tag 1. Individuelle Anreise nach Killarney.
Die Stadt liegt an den nördlichen Ausläufern der Macgillycuddy’s Reeks, Irlands höchstem Gebirgszug, und nahe dem Lough Leane, dem größten der drei Seen im Killarney-Nationalpark. Erste Gelegenheit für einen Stadtbummel.
Tag 2. Heute steht eine Besuch auf der Muckross Farm an. Noch heute zeigt die Muckross Traditional Farm das Leben der irischen Landbevölkerung, wie es sich in den 1930er und 1940er Jahren gestaltete. Und am Nachmittag schlagen wir vor, unbedingt einen Spaziergang durch den Nationalpark zu machen.
Tag 3. Die Mehrheit der Urauber fühlt der Vergangenheit nach und fährt in Pferdekutschen durch die prächtige Seenlandschaft. Heute machen Sie diese. Gern können Sie anschließend eine Ausflug etwa von Muckross House über den wildromantischen Torc-Wasserfall bis zum Zusammentreffen von Lower Lake und Muckross Lake, dem so genannten Meeting of the Waters, wo im stilvollen Dinish Cottage eine Tasse Tee gereicht wird, machen.
Tag 4. Individuelle Abreise oder Anschlussprogramm.