Kurzreisen
Hauptmenü
Kurzreisen
Wochenendtour Galway
Informationen Galway als Wochenendtour.

Lebendige Studentenstadt mit vielerlei Kultur, netten Straßencafes und unzähligen Kunstgeschäften.
Ein Ausflug in vergangene Zeiten zu den Aran Inseln (autofrei) immer eine Reise Wert.

Die Stadt Galway gilt als Partyhauptstadt des Landes Irland. Die Universitätsstadt an der Westküste des Landes bietet Touristen bei einem Urlaub zahlreiche Festivals, ein aktives Nachtleben sowie moderne Bars und Clubs. Die traditionelle Irish Folk Musik kann man in Galway an jeder Ecke hören, ein Geheimtipp ist jedoch die Crane Bar. Für Musikfans ist diese Bar, in der nahezu jeden Abend Livemusik gespielt wird, ein Muss.







Leistungen • 3 x Ü/F pro Person im Doppelzimmer oder 2-Bett Zimmer in gebuchter Unterkunft
• 1 x Panorama Bus Tour (Stadtrundfahrt)
• 1 x Tanz-Spektakel „Trad on the Pom“
Mindestteilnehmerzahl 2 Personen
Unterkunftkategorien Typ P: B&B Pensionen & Gästehäuser
Typ H: 3-4 Sterne Hotels
Typ S: Herrenhäuser & Schlosshotels
Reiseverlauf:
Tag 1. Individuelle Anreise nach Galway.
Gelegenheit die Stadt zu Fuss zu erkunden.
Tag 2. Wir beginnen unsere Kurzreise mit einer Stadtrundfahrt entlang der Höhepunkte Galways: Galway Cathedral, The University, Salmon Weir Bridge, Salthill, The Claddagh, Galway Bay, Spanish arch und vieles mehr.
Tag 3. Wir empfehlen bei gutem Wetter einen Ausflug auf die Aran Inseln zu machen. Die Aran-Inseln sind eine Inselgruppe vor der Westküste Irlands in der Galway Bay. Die zum County Galway gehörenden Inseln heißen Inishmore, Inishmaan und Inisheer.
Oder Sie planen einen Ausflug ins Co. Clare an die Cliffs of Moher, die höchsten Klippen Europas.

Am Abend nehmen Sie an einer irischen Tansshow teil. Erleben Sie die faszinierende Tanz-Show "Trad on the Prom" und lassen Sie sich von traditionellem Stepptanz und keltischer Musik in den Bann der irischen Kultur ziehen. Feiern Sie zusammen mit den Stars aus Riverdance, Lord of the Dance und weiteren preisgekrönten Tänzern.
Tag 4. Individuelle Abreise oder Anschlussprogramm.