Kurzreisen
Hauptmenü
Kurzreisen
Zugreise Galway & Connemara
Informationen Erleben Sie den gru¨nen Westen Irlands an einem Tag.
Bahnfahrt durch die weiten Moore des Shannongebiets zur pulsierenden Universita¨tsstadt Galway.
Abends zurück nach Dublin mit dem Zug.



Leistungen • Zugfahrt laut Beschreibung
• englischsprachig
• täglich, ausser sonntags
Mindestteilnehmerzahl 1 Person
Unterkunftkategorien keine Übernachtung
Reiseverlauf
Tag 1. Nach der Stadtbesichtigung geht es mit dem Bus weiter durch die herrliche Berg- und Seenlandschaft von Connemara.
Sie sehen Irlands einzigen Fjord Killary Harbour, die Benediktinerabtei Kylemore Abbey und die Kleinstadt Clifden. Auf Ihrer Fahrt nach Connemara erreichen Sie Roundstone. Suchen Sie sich einen Parkplatz und erforschen Sie den kleinen Ort zu Fuss.
Was nicht besondere Navigationskünste erfordert, aber Dank des doch verwinkelten Layouts an der Küste nicht langweilig wird. Am südlichen Ende des Ortes, erkennbar durch einen alten Turm, ist eine kleine Ansiedlung von Kunsthandwerkern zu finden, für viele Besucher die eigentliche Attraktion des Roundstone-Besuches. Hier findet man Gold- und Silberschmiede, Puppenmacher und Malachy. Malachy? Ja, der wohl bekannteste Bodhran Irlands hat hier sein Studio und man kann bei der Herstellung zusehen, in einem schallgeschützten Raum probetrommeln und im kleinen Café Malachys Lieblingspudding geniessen.
Der Besuch in dieser Enklave des traditionellen Handwerks ist ein “Muss” in Roundstone, auch ohne grosse Einkäufe. Im Sommer kann es allerdings auch recht voll sein, da hilft nur frühes oder sehr spätes Kommen.
Abends zurück nach Dublin mit dem Zug.