Bus Rundreisen
Hauptmenü
Bus Rundreisen
F Sagenhafter Süden
Informationen Lernen Sie auf dieser Rundreise die beiden beliebten Regionen Kerry und Cork kennen.
Die Landschaften im Südwesten der Insel warten mit zerklüfteten Küsten, langen Sandstränden, hohen Bergketten, zauberhaften Seen und verlassenen Ruinen auf Sie. Außerdem erleben Sie die irische Tradition bei einem traditionellen Whiskey Tasting und dem Besuch des bekannten Folkstheathers Siamsa Tire.



Leistungen • Busreise in Bussen lokaler Anbieter
• Personen- und Gepäcktransfers 2.-7. Tag
• 6 Wanderungen mit je 1,5-3,5 Stdunden
• 7 Nächte in gehobenen Mittelklassehotels in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
• Halbpension (F, A)
• Ausflüge und Eintritte: Ross Castle, Bootsfahrt Killarney-Seen, Cahergall Stone Fort, Siamsa Tire National Theater, Whiskey Tasting, Bootsausflug Garinish Island, Mizen Head
• Reiseführer mit den Reiseunterlagen
• Veranstalter: DERTOUR GmbH, Frankfurt
Mindestteilnehmerzahl 16 Personen
Unterkunftkategorien Mittelklassehotels mit Halbpension
Reiseverlauf:
Tag 1. Killarney
Individuelle Anreise zum Hotel in Killarney. Das idyllisch gelegene Hotel liegt im Garten der Schlossruine Dunloe und bietet herrliche Ausblicke auf die gleichnamige Schlucht. Am Abend gemeinsames Abendessen im Restaurant des Hotels. 4 Übernachtungen in Killarney. (A)
Tag 2. Gap of Dunloe
Besichtigen Sie zunächst das Ross Castle im Killarney Nationalpark und genießen dann eine traumhafte Bootsfahrt in kleinen Fischerbooten auf den drei Killarney-Seen.
Anschließend machen Sie eine Wanderung durch das Gap of Dunloe (ca. 2,5 Std., +/- 250 m). Das schmale Gletschertal wird Sie mit seiner dramatisch schönen Landschaft begeistern. Ca. 15 km/ca. 0,5 Std. (F, A)
Tag 3. Ring of Kerry
Sie machen eine Tagestour entlang der eindrucksvollen Panoramastraße Ring of Kerry, die zu den schönsten Küstenstraßen Europas zählt.
Eine Strecke von ca. 180 km führt Sie rund um die Iveragh Halbinsel und bietet wundervolle Ausblicke auf die Küste, die Sandstrände und die Berghänge. Unterwegs besuchen Sie ein Stone Fort. Danach fahren Sie zur großartigen Gartenanlage des bekannten Muckross House, die zum Verweilen einlädt. Das Herrenhaus wurde Mitte des 19. Jh. im Killarney Nationalpark erbaut und ist heute ein Museum (Besichtigung fakultativ). Am Abend besuchen Sie eine typisch Irische Nacht mit Tanz und Abendessen. Ca. 170 km/ca. 4,5 Std. (F, A)
Tag 4. Dingle Halbinsel
Erkunden Sie die Dingle Halbinsel bei einer Wanderung auf dem Dingle Way von Ventry bis Dunquin (ca. 3,5 Std., +/- 170 m).
Die Halbinsel ist sowohl für ihre langen Sandstrände, als auch für ihre Küsten- und Felslandschaft bekannt. Unterwegs erblicken Sie die sogenannten „Bienenkorbhütten”, historische Kraggewölbebauten aus Trockenmauerwerk, die bis ins 20 Jh. von den Iren als Lagerräume oder Stallungen genutzt wurden. Den Abend lassen Sie bei einem traditionellen Whiskey Tasting ausklingen. Während Sie das beliebte „Wasser des Lebens” kosten, erfahren Sie alles über dessen Ursprung. Ca. 145 km/ca. 3,5 Std. (F, A)
Tag 5. Killarney – Bantry
Sie verlassen die Grafschaft Kerry und machen sich auf den Weg ins County Cork.
Auf der Beara Halbinsel, die vor allem für Ihre Vielzahl an vorchristlichen Monumenten bekannt ist, wandern Sie ein Stück entlang des „Copper Mine Trail“ (ca. 3 Std., +/- 200 m), bevor Sie weiter nach Glengarriff fahren. Von dort machen Sie einen Bootsausflug zur Blumeninsel Garinish Island. Mit etwas Glück könen Sie unterwegs eine Robbenkolonie beobachten, die sich auf den Felsen sonnt. Danach geht es in Ihren nächsten Übernachtungsort Bantry. Ca. 145 km/ca. 3,5 Std. (F, A)
Tag 6. Sheep´s Head Halbinsel
Machen Sie sich an diesem Tag auf in den Südwesten der Insel und wandern auf dem „Sheep´s Head Way“ (ca. 2 Std., +/- 160 m).
Unterwegs können Sie fantastische Ausblicke auf die gegenüberliegende Beara Halbinsel, schroffe Felsklippen und grüne Hügelketten genießen. Anschließend wandern Sie zum Leuchtturm am Südende der Sheep´s Head Halbinsel (ca. 2 Std., +/- 70 m). Ca. 70 km/ca. 1,5 Std. (F, A)
Tag 7. Mizen Head
Nach einem kurzen Exkurs durch die Geschichte Bantrys geht es zum Mizen Head.
Über eine Bogenbrücke gelangt man zum südwestlichsten Punkt der Insel, der einen atemberaubenden Blick auf den Antlantik freigibt. Danach wandern Sie zum „Three Castle Head”, eine in den Atlantik ragende Landzunge mit drei alten Schlossruinen (ca. 1,5 Std., +/- 150 m). Bevor Sie nach Bantry zurückkehren, können Sie Ihre Reise bei einer Kostprobe typisch irischer Scones, die zumeist mit Rahm oder Butter und Marmelade serviert werden, Revue passieren lassen. Ca. 100 km/ca. 2 Std. (F, A)
Tag 8. Bantry
Individuelle Abreise odeer Anschlußprogramm (F)