Bus Rundreisen
Hauptmenü
Bus Rundreisen
O Schätze des Südens
Informationen Erleben Sie auf dieser Busreise den Süden Irlands mit seinem mediterranen Klima, unendlichen Küsten mit vorgelagerten Inseln und idyllischen Gärten. Entdecken Sie bei kleinen Wanderungen die historischen Schätze dieser Region.

Außerdem erwarten Sie zahlreiche Schlösser und Burgen, ebenso wie irische Tradition und unbeschreiblich schöne Landschaften.




Leistungen • Bus- und Wanderrundreise
• Busreise im komfortablen Reisebus
• 7 Nächte in Mittelklassehotels in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
• Halbpension (F, A)
• 4 Wanderungen mit je ca. 1,5-2,5 Stunden
• Personen- und Gepäcktransfers 2.-7. Tag
• Ausflüge und Eintritte: Powerscourt Gardens, Glendalough, Rock of Cashel, Mizen Head, Garinish Island inklusive Fähre, Hütehunde-Vorführung, Bunratty Folk Park, Tullamore Distillery
• Reiseführer mit den Reiseunterlagen
Mindestteilnehmerzahl 26 Personen
Unterkunftkategorien Mittelklassehotels mit Halbpension
Reiseverlauf:
Tag 1. Individuelle Anreise zum Hotel in Dublin. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.
Erkunden Sie die Hauptstadt auf eigene Faust. Wir empfehlen die Dublin Panorama Tour, die an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie z.B. dem Trinity College, der Christchurch Cathedral und dem Dublin Castle vorbeiführt. Lassen Sie den Abend in einem der zahlreichen Pubs im quirligen Temple Bar Viertel ausklingen. Übernachtung in Dublin (A).
Tag 2. Bei einem ca. 2-stündigen Stadtrundgang durch Dublin entdecken Sie die Höhepunkte wie das Trinity College. Außerdem werden Sie die Lebensader Dublins an der Liffey, die O’Connell Street, kennenlernen.
Anschließend fahren Sie in die Wicklow Mountains - den „Garten Irlands“. Im romantischen Glendalough-Tal erwarten Sie die Gärten des Powerscourt House sowie die berühmte Klosteranlage Glendalough mit ihrem Rundturm aus dem 6. Jh. Wanderung Glendalough ca. 1,5 Std., +/- 120 m (F, A)
Tag 3. Auf der Fahrt Richtung Cork machen Sie Halt in Cashel, einst Haupstadt der Könige von Munster. Besichtigung der gigantischen Kirchenruine Rock of Cashel aus dem 13. Jh.
Weiter geht es zu einem Stadtrundgang ins malerische Cork (ca. 2 Std., +/- 30 m). Die zweitgrößte Stadt Irlands geht zurück auf eine Klostergründung im 6. Jh. Anschließend Fahrt in Ihren nächsten Übernachtungsort (F, A)
Tag 4. Heute „hüpfen“ Sie von Halbinsel zu Halbinsel.
Zunächst erwartet Sie Mizen Head, der südwestlichste Punkt des irischen Festlandes. Von der Bogenbrücke aus haben Sie einen schwindelerregenden Blick auf den Atlantik.
Als nächstes geht es auf die Halbinsel Sheep’s Head. Sie wandern auf dem Sheep´s Head Way mit einem atemberaubenden Ausblick auf den Bergkamm und die zerklüfteten Felsen in der blau-weißen Brandung (ca. 2,5 Std., +/- 170 m (F, A)
Tag 5. Die Beara-Halbinsel ist mit ihrer wilden Schönheit und den vielen kleinen Seen ein wahrer Geheimtipp. Auf dem Beara Way, mit wundervollen Aussichtspunkten, wandern Sie zum unberührten Westen der Insel (ca. 2 Std., +/- 80 m). Bestaunen Sie dabei die idyllische Heidelandschaft und die zwei Gebirgsketten.
Am Nachmittag fahren Sie mit der Fähre zur Blumeninsel Garinish Island. Die einzigartige Gartenanlage wurde 1910 angelegt. Unterwegs sehen Sie mit etwas Glück Robben, die sich auf den Felsen sonnen. Ca. 170 km/ ca. 3,5 Std. (F, A)
Tag 6. Sie lernen den weltberühmten Ring of Kerry kennen.
Auf einer kleinen Wanderung können Sie atemberaubende Aussichten auf die Küste, wilde Moore und bezaubernde Hügellandschaften genießen (ca. 1,5 Std., +/- 140 m). Unter anderem erkunden Sie bei einem Spaziergang die schöne Gartenanlage um das Muckross House.
Ein Highlight ist die Besichtigung der Schaffarm Kissane. Hier zeigt Ihnen ein Farmer, wie er mit seinen irischen Border Collies seine Schafherde im Griff hält. (F, A)
Tag 7. Zunächst geht es in das malerische Dorf Adare, das zu den schönsten Irlands zählt. Dort erwarten Sie bunt gestrichene Häuser mit reetgedeckten Dächern.
Ihr nächster Halt ist der Bunratty Folk Park mit seiner Burg aus dem 15. Jh. Hinter der Burg erstreckt sich der weitläufige Folk Park mit Bauernhäusern, Läden und Dorfstraßen, die das irische Leben im 19. Jh. widerspiegeln.
Anschließend haben Sie die Gelegenheit die Tullamore Distillery in Tullamore zu besichtigen und spannende Informationen über den irischen Whiskey zu erfahren. Ca. 300 km/ca. 4,5 Std. (F, A)
Tag 8. Individuelle Abreise oder Anschlußprogramm. (F)