PKW-Rundreisen in Irland
Hauptmenü
PKW-Rundreisen
V Whiskey & Bier Tour
Informationen „Das Wasser des Lebens“ - Irisch Whiskey.

Liebhaber des goldenen Wassers träumen davon, an original Orten einen wirklich guten Tropfen genießen, die Seele baumeln lassen, und dabei die Landschaft wirken zu lassen und die irische Lebensphilosophie im Pubs zu studieren.
Jeder weiß, dass in Irland einige der besten Whiskeys der Welt hergestellt werden. Ob Blended, Single Malt oder Single Pot Still, er schmeichelt stets dem Gaumen.

Sie können neben zahlreichen Küstenstraßen, kleinen Fischerorten, historischen Schauplätzen, aber auch die Jameson Destillerie und die Guinness Brauerei in Dublin, das Jameson Museum in Cork, das Tullamore Dew Center in Tullamore, Locks Destillie in Killbeggan oder die lokale Destillerie in Dingle oder die Carlow Brewing Company besuchen.

Alle Destillerien Irlands blicken auf eine ganz eigene, einzigartige Geschichte und Tradition zurück. Lüften Sie die faszinierenden Geheimnisse dieses uralten Handwerks.

Sie bekommen zusätzlich noch:
• Eintritt in das Guinness Storehouse
• Eintritt in die Wicklow Brauerei
• Eintritt in das Smithwick Experience
• Eintritt in die Old Midleton Distillery
• Eintritt in die Killarney Brewing Company
• Eintritt in die Dingle Distillery
• Teilnahme Irish Whiskey-Trail in Galway
• Eintritt in die Kilbeggan Distillery
• Eintritt in das Tullamore Dew Heritage Centre
• Heritage Island Tourenführer & Explorer Pass
Der Preis beinhaltet den Eintritt zu 4 Brauereien, 4 Brennereien und 1 Whiskey Trail









Start/Ende ab Dublin/an Dublin
Dauer 10 Tage
ca. 165 pro Tag
Unterkunftkategorien Typ P: B&B Pensionen & Gästehäuser und 3-4 Sterne Hotels
Reiseverlauf:
Tag 1. Dublin
Willkommen in Irland. Ankunft und eigene Anreise in Ihr Hotel. Entdecken sie Irlands Hauptstadt.
Im Herzen des historischen Dublins finden Sie eine der beliebtesten Attraktionen Irlands, das Guinness Storehouse. Die Brauerei ist die größte europäische Brauerei und Heimat des „dunklen Goldes“. Das im Jahr 1904 eröffnete Lagerhaus war einst eine Betriebsstätte zum Gären und Lagern von Guinness. Heute beherbergt es eine sehr schöne Ausstellung, die sich vornehmlich der Guinness-Geschichte widmet.
Entdecken sie dort, was in Guinness steckt - die Zutaten, den Brauprozess, die Zeit, das Handwerk und die Leidenschaft. Die Ausstellung zeigt, wie das Gebräu vermarktet wurde und wie es heute in über 150 Ländern verkauft wird. Zum Ende der Tour werden Sie in die Gravity Bar eingeladen ein Pint Guinness kostenlos zu genießen und einen Panoramablick über die Hauptstadt zu erhaschen.
Übernachtung: Raum Dublin
Tag 2. Dublin nach Kilkenny
Abfahrt von Dublin am morgen Richtung Süden und durch die Wicklower Berge.
Wicklow beherbergt Irlands bekanntesten Gärten, aber auch eine der neuesten und trendigsten Mikrobrauereien heutzutage. Die Brauerei Wick wurde im September 2014 eröffnet. Die Brauerei produziert mehrere Craft-Biere, die alle im Mickey Finns Pub, einem rustikalen und einladenden Irish Pub nebenan verkostet werden können. Sie können eine Führung durch die Brauerei erhalten, wo Sie aus erster Hand die neusten Trends und Braugeheimnisse erfahren! Weiter geht’s Richtung Kilkenny.
Kilkenny, eine mittelalterliche Stadt mit ca. 24.000 Einwohnern, die von vielen wunderschön restaurierten Gebäuden und verwinkelten Läden, Designgalerien und Restaurants geprägt ist. Kein Besuch von Kilkenny kann ohne einen Besuch des Smithwick's Experience Centres stattfinden. Smithwick’s Bier ist eines der beliebtesten Ales in Irland. Die Brauerei öffnete ihre Pforten im Juli 2014.
In einem renovierten viktorianischen Gebäude schickt die multisensorische Ausstellung die Besucher auf eine Reise durch die mittelalterlichen Ursprünge des Brauens auf dem Gelände bis zur Ankunft von John Smithwicks in ca. 1700 bis zum heutigen Tag. Während der Tour werden der Brauvorgang, die Gerüche, Geschmäcker und Texturen der Rohstoffe erlebt, die für die perfekte Herstellung eines Pint of Ale erforderlich ist.
Übernachtung: Raum Kilkenny.
Tag 3. Cork & Umgebung
Heute geht es Richtung Süden in das County Cork.
Auf dem Weg empfehlen wir einen Zwischenstopp im Ballyvolane House, einem historischen Landhaus mit herrlichen Gärten und einem Bauernhof. Das Herrenhaus, eine luxuriöse und traditionelle Übernachtungsherberge, ebenfalls auch Heimat des preisgekrönten Gins: Bertha's Revenge. Die Geschichte des Getränkes beginnt mit einer Kuh namens Bertha und zwei Freunden, die die gleiche Leidenschaft für Essen und Trinken teilten. Mit der Zeit schufen sie ein erstaunliches kleines Geschäft und produzieren einen tollen Gin. Der Herstellungsvorgang ist nicht für Besucher geöffnet, aber wir empfehlen einen Halt am Herrenhaus, um die Umgebung zu genießen und um vielleicht bei einem Mittagessen ein kleines Gläschen Gin zu probieren!
Weiter geht es nach Midleton, wo seit dem frühen 9. Jahrhundert Whisky destilliert wird. Die bekannte Old Midleton Distillery wurde 1825 von den Murphy-Brüdern gegründet. Die Führung durch die Destillerie beginnt mit einer kurzen audio-visuellen Show.
Anschließend werden die Besucher durch die alte Brennerei geführt. Folgen Sie dem Brennerpfad durch Mühlen, Mälzereien, Stillhäuser, Lagerhallen und Öfen und sehen Sie den größten Brenn-Topf der Welt. Die Tour endet im Pub, wo jeder eingeladen wird, ein Glas Irish Whiskey zu probieren. Es geht aber gleich weiter nach Cork. Ein modernes, lebendiges und fortschrittliches urbanes Zentrum.
In Cork empfehlen wir eine Besichtigung der Franziskanischen Brunnenbrauerei, die moderne Technologie mit alter Tradition kombiniert. Klassische Bierstile wie Lagerbier, Ale, Stout und Weizenbier werden vorgestellt! Nehmen Sie Teil an einer geführten Tour von Montag bis Freitag um 18.30 Uhr und genießen Sie eines der beliebtesten Biere Irlands. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie über das Wochenende ankommen. Sie können sich jederzeit den Brew Pub ansehen.
Übernachtung im Raum Cork.
Tag 4. Beara Halbinsel & Killarney
Wir verlassen Cork hinter uns und fahren ins County Kerry, um die Beara Halbinsel zu erkunden, die wildeste und romantischste der 3 südlichen Halbinseln.
Die Halbinsel erstreckt sich über ca. 48 Kilometer von Glengarriff nach Dursey Island und zurück nach Kenmare. Es präsentiert sich eine unberührte und herrliche Landschaft. Dieses Gebiet bietet ein tropisches Klima aufgrund der Nähe zum Golfstrom und die lokale Flora ist üppig und manchmal sogar exotisch. Nach Ankunft in Killarney besuchen Sie noch die Killarney Brauerei.
Sie belebt zum ersten Mal im 19. Jahrhundert die Stadt. Die Brauereitour bietet Bierfreunden die Insider-Sicht auf eine der führenden Craft-Brauereien Irlands. Freundliche, sachkundige und unterhaltsame Reiseleiter führen die Gäste auf eine informative und aufregende Reise durch die uralte Kunst der handwerklichen Bierherstellung. Während der Tour riechen Sie verschiedenen Sorten von Malz, reiben ihre Hände in einigen der aromatischen Hopfen, blicken auf die Verpackungsanlage und erhalten Einblicke aus der Vogelperspektive.
Übernachtung: Raum Killarney.
Tag 5. Ring of Kerry
Heute erkunden Sie den Ring of Kerry - die berühmteste und spektakulärste Küstenstraße Irlands.
Die erstaunliche Schönheit dieser großen Halbinsel ist begründet in der großen Vielfalt ihrer Landschaft und unaufhörlichen Kontraste. Auf dem Weg erleben Sie spektakuläre Landschaft, Torfmoore, Seen und einen herrlichen Blick auf den Atlantischen Ozean.
Verlassen Sie Killarney Richtung Killorglin dann weiter nach Glenbeigh, wo die Straße einen Panoramablick auf die Dingle-Halbinsel und Dingle Bay bietet. Die sehenswerte Straße führt weiter durch die Berge zu Molls Gap und Ladies View mit herrlichem Blick auf die berühmten Seen von Killarney bis nach Muckross.
„The Jarvey's Rest“ in Muckross ist ein preisgekrönter Irish Pub. Wir empfehlen: eine Irish Night Show ist eine echte Pub Erfahrung mit gutem Essen (optional). Die Veranstaltung besteht aus einem authentischen irischen Abendessen mit den besten Zutaten der Region Kerry. Die Mischung aus traditionellen Melodien, mitreißenden Balladen und irischer Musik von Onora schafft eine magische Atmosphäre. Gekrönt von den Torc Irish Dancers, die Jigs and Reels Schritte zu herzzerreißender irischer Musik vorführen.
Übernachtung: Raum Killarney.
Tag 6. Dingle Halbinsel und Slea Head
Heute werden Sie Killarney verlassen und die Dingle-Halbinsel, die für ihre keltischen, vorchristlichen Denkmäler und christlichen Kirchen berühmt ist, kennenlernen.
Es ist auch ein "Gaeltacht" – irisch sprachiges Gebiet, in dem die irische Sprache und traditionelle Lebensweise noch gelebt wird. Dingle Stadt selbst ist ein pittoreskes Fischerdorf und bietet zahlreiche Möglichkeiten zum Bummeln. Die Straße zwischen Dunquin und Slea Head ist mit Bienenhäusern, Forts und Kirchenplätzen gespickt. Besuchen Sie den berühmten Inch Strand - ein langer Sandstrand. Bewundern Sie die gegenüberliegende Halbinsel Iveragh und den Rossbeigh Strand.
Dingle-Stadt beherbergt die neue Dingle Whisky Distillery - eine kleine Destillerie, die ihren Whisky selbst herstellt und zusätzlich kleine Mengen an Gin & Wodka in handgefertigten Kupferkesseln herstellt. Als der erste Gin 2012 vom Hahn tröpfelte, stellte er einen Meilenstein in der Geschichte des Brennens dar. Der einzigartige Dingle Whisky reift im milden, feuchten Klima der irischen Südwestküste hervorragend und heute können Besucher den Dingle Original Whisky, Gin und Vodka genießen. Der Whisky-Verkauf beträgt zurzeit ca. 2 Fässer pro Tag und das Ziel ist es, einen Whisky von überdurchschnittlicher Qualität aus bester Irischer Gerste zu kreieren. Man sagt, kein Whisky in Schottland oder Irland erlebt einen ähnlichen Reifungsprozess wie diesen.
Übernachtung: Raum Dingle.
Tag 7. Cliffs of Moher & Burren Region
Wir brechen auf um heute das Gebiet im Co. Clare zu erkunden, das aufgrund seiner starken Traditionen für irische Musik und Tanz auch als "Music County" bekannt ist.
Fahren Sie zu den Cliffs of Moher, einer spektakulären ca. 8 km langen Klippe, die sich fast 200 m über den Meeresspiegel am Atlantischen Ozean majestätisch erhebt. An einem klaren Tag ist es möglich, die vorgelagerten Aran-Inseln sowie das Tal und die Hügel von Connemara zu sehen. Die Klippen erreichen ihren höchsten Punkt nördlich des O'Brien Towers, erbaut von einem Nachkommen von Brian Boru, der die Wickinger im Kampf besiegte.
Weiter geht es nach Doolin, einen charmanten kleinen Küstenort an der Nordwestküste von Clare. Ein traditionelles Fischerdorf heute weltweit bekannt für traditionelle. Erkunden Sie danach die Burren Region - eine einzigartige Region mit großen National Park. Dutzende von Megalithgräber und keltische Kreuze sowie eine ehemalige Zisterzienserabtei können besichtigt werden. Die Flora des Burren ist einzigartig und beherbergt seltenen Blumen wie Enzian, Orchideen und blutigen Storchschnabel. Fahren Sie weiter Richtung Galway.
Übernachtung: Raum Galway
Tag 8. Connemara
Heute genießen Sie die Connemara Region.
Eine Tagesreise durch eines der wildesten Landschaften Irlands mit zahlreichen Seen und Flüssen, Mooren und Bergen. Ein Land der kleinen Dörfer, in denen Gälisch immer noch die gesprochene Sprache ist und sich seit Anbeginn der Zeit wenig verändert hat. Eine Region die für anmutige Steinmauern und strohgedeckten Cottages bekannt ist. An seinem nördlichen Ufer verändert sich die Landschaft und wird dramatischer und geheimnisvoller, mit spektakulärem Atlantikblick und einem wunderschönem Fjord nahe Killary.
Sie kehren zurück nach Galway für den Abend und nehmen an einer Whisky-Verkostung teil. Probieren Sie die handverlesenen einzigartigen Irish Whiskeys in Begleitung eines lokalen Experten, die nur die besten Pubs dafür aussuchen wird!
Übernachtung: Raum Galway
Tag 9. Galway nach Dublin
Heute geht es zurück nach Dublin über durch das Inland.
Dort ist die Heimat der ältesten lizenzierten Topf Whisky Destillerie der Welt - Kilbeggan Distillery. Beginnen Sie Ihre Tour im Jahre 1757 und entdecken Sie, wie der Irish Whiskey zum Zeitpunkt des Lockes-Besitzes der Destillerie hergestellt wurde. Anschließend erfahren Sie, wie Kilbeggan Irish Whiskey jetzt in der traditionellen Weise destilliert wird. Die Destillerie produzierte fast 200 Jahre lang einen traditionellen Behäter immer noch Irish Whiskey, bevor sie 1954 schloss.
Die Türen und die Produktion wurden 2007 wieder eröffnet und die Brennerei beherbergt heute ein Museum. Die Führung erklärt dem Brauprozess von dreifach destilliertem Irish Whiskey, vom Mahlen des Getreides bis zum Abfüllen des Endproduktes. Am Ende der Tour erhalten Sie eine kleine Probe von Kilbeggan Irish Whiskey. Bevor Sie weiter nach Dublin fahren, halten Sie noch am Tullamore Dew Heritage Centre an, Heimat der international bekannten Marke. Besucher können durch die verschiedenen Stationen der Brennerei erleben, die Mälzerei, die Abfüllung oder den Fassbinder. Während der gesamten Tour können die Besucher mit den Artefakten interagieren, Honigbienen für die Produktion von Irish Mist sammeln, Outfits auf Kanuwagen in den 1850ern ausprobieren und die Geschichte der Stadt Tulla kennenlernen.
Nach Ihrem Besuch und Ihrer Met Probe fahren Sie zu Ihrem letzten Stopp in Dublin. Sollten Sie noch Zeit haben empfehlen wir das Irish Whiskey Museum, welches Ihnen die Geschichte des Whiskeys, seinen Niedergang und seine Wiedergeburt in den letzten Jahren sehr gut vermittelt. Eine letzte Tour, um zu überprüfen, ob Sie alles, was Sie auf dem Weg gelernt haben behalten haben! Alternativ können Sie auch einfach nur Ihren Koffer auspacken, bevor Sie ihr neues, irisches Lieblingsgetränk, ob Bier oder Whisky, ein letztes Mal in einem der vielen Pubs in Temple Bar genießen.
Übernachtung: Raum Dublin
Tag 10. Dublin
Wenn es ihre Zeit erlaubt, empfehlen wir Ihnen, die neu eröffnete Slane Castle Destillerie nördlich von Dublin noch zu besuchen, nur eine kurze Fahrt vom Flughafen Dublin entfernt.
Die neuste, irische Destillerie huldigt der Widerstandskraft des irischen Erbes. Lassen Sie sich von Geschichtenerzählern in die wundervolle Welt des Whiskys entführen. Beenden Sie die Tour auf bestmögliche Art und Weise, mit einem Vorgeschmack auf Ihre nächste Irland Reise.
Abreise oder Shamrock Anschlußprogramm.