Informationen über Irland
Hauptmenü
Landesinformationen
Orte
Bunratty in Co. Clare
Bunratty Castle ist eine normannische Burg im Zentrum des Dorfes Bunratty (Bun Raite) in der irischen Grafschaft Clare. Sie liegt zwischen Limerick und Ennis in der Nähe von Shannon Town. Der Name Bun Raite bedeutet „Flussbiegung des Flusses Ratty“.
In den 1980er Jahren richtete sich ein Museum in den Gebäuden ein, gezeigt werden Möbel, Wandteppiche sowie Arbeits- und Schlafräume aus dem 15. und 16. Jahrhundert. Die einstige Bankett- und Audienzhalle der Burg (Great Hall) kann für besondere Anlässe gemietet werden. Um die Burg herum wurden verschiedene traditionelle irische Bauern- und Stadthäuser errichtet, die Touristen ein nostalgisches Flair vermitteln sollen. Teilweise wurden Gebäude an anderen Stellen oder Orten abgetragen und im Bunratty Folk Park wieder aufgebaut. So sind sogar ganze historische Dorfstraßen mit Läden, Schmiede, Gasthäusern, einem Schulgebäude entstanden. Eines der Gebäude stand zuvor auf dem Rollfeld des Flughafens Shannon. Traditionelle irische Handwerke werden vorgestellt und auch vor Ort ausgeübt.

Touristisch ist Bunratty Castle zu Beginn des 21. Jahrhunderts erfolgreich, weil insbesondere viele Amerikaner die nahe gelegene Stadt Limerick besuchen, nachdem die gut verkaufte Autobiographie Die Asche meiner Mutter von Frank McCourt das Interesse an dieser Region geweckt hat. Dennoch bleibt die Popularität von Bunratty Castle und dem Freiluftmuseum noch weit hinter der anderer irischer Burgen wie beispielsweise Blarney Castle zurück.

Quelle Wikipedia