Informationen über Irland
Hauptmenü
Landesinformationen
Orte
Baltimore in Co. Cork
Folgt man dem Lauf des Ilen River, gelangt man 13 Kilometer außerhalb Skibbereens zur südlichsten größeren Ansiedlung auf der irischen Hauptinsel: Baltimore. Das malerische Hafendorf hat lediglich 200 ständige Einwohner und wird nur im Sommer von mehr Menschen bevölkert. Baltimore, einst der größte Hafen Irlands, ist heute bei irischen Seglern und solchen aus aller Herren Länder gleichermaßen beliebt. Den Sommer über legen viele im Baltimore Harbour an, um die zahlreichen Wettrennen zu verfolgen oder an ihnen teilzunehmen. Den Höhepunkt der Segelsaison bildet die Regatta im August.
Baltimore, meerumschlungen, kosmopolitisch und ländlich zugleich, bietet dem Besucher zwei Arten von Urlaub. Man kann die Ruhe und den Frieden des Baltimore Harbour genießen und auf den Baltimore gegenüberliegenden Inseln Cape Clear und Sherkin Island die Zeit vergessen. Die Inseln, besonders Clear Island, bieten einen immensen Reichtum an selten Zugvögeln. Oder aber man stürzt sich in einen aktionsgeladenen Abenteuerurlaub mit all den Aktivitäten und Festivitäten die Baltimore zu bieten hat. Während sein Ruf als Zentrum für Segler schon lange gefestigt ist, hat sich Baltimore jetzt mit der Eröffnung des Aquaventure Dive Centre, von dem aus Tauchtouren um Baltimore und die Inseln organisiert werden, auch zu einem Mekka dieses Sports gemausert. Für Hochseeangeln ist es ebensfalls der richtige Ort und besonders das Wettfischen im August ist ein Magnet für Angler aus aller Welt. Andere Aktivitäten an der frischen Luft sind Surfen, Bergwandern, Reiten und das ungewöhnliche Roadbowling.
Baltimore, meerumschlungen, kosmopolitisch und ländlich zugleich, bietet dem Besucher zwei Arten von Urlaub. Man kann die Ruhe und den Frieden des Baltimore Harbour genießen und auf den Baltimore gegenüberliegenden Inseln Cape Clear und Sherkin Island die Zeit vergessen. Die Inseln, besonders Clear Island, bieten einen immensen Reichtum an selten Zugvögeln. Oder aber man stürzt sich in einen aktionsgeladenen Abenteuerurlaub mit all den Aktivitäten und Festivitäten die Baltimore zu bieten hat. Während sein Ruf als Zentrum für Segler schon lange gefestigt ist, hat sich Baltimore jetzt mit der Eröffnung des Aquaventure Dive Centre, von dem aus Tauchtouren um Baltimore und die Inseln organisiert werden, auch zu einem Mekka dieses Sports gemausert. Für Hochseeangeln ist es ebensfalls der richtige Ort und besonders das Wettfischen im August ist ein Magnet für Angler aus aller Welt. Andere Aktivitäten an der frischen Luft sind Surfen, Bergwandern, Reiten und das ungewöhnliche Roadbowling.
Der Bootsbau ist ein wichtiger Teil in der Geschichte Baltimores. Noch Ende des 19. Jahrhunderts sorgten einzig Bootsbau und Fischfang für den Lebensunterhalt der Bewohner. Auch wenn das Leben in Baltimore heute nicht mehr vom Bootsbau abhängt, gibt es immer noch zwei Werften, die es zu besichtigen sich lohnt. Nicht weniger als vier Festivals sorgen für Unterhaltung über die Sommermonate: das Baltimore Seafood Festival im Mai, das Mittsommertreffen des O’Driscoll Clans, das Baltimore Sailing Festival vor der Regatta im August – und natürlich die Regatta selbst.
Baltimore