Informationen über Irland
Hauptmenü
Landesinformationen
Orte
Leenane in Co. Galway
Der klitzekleine Ort Leenane liegt an der wunderschönen Bucht Killary Harbour, rund 35 km nordöstlich von Clifden und rund 30 km südwestlich von Westport. Dieser Ort bietet Ihnen die Möglichkeit zu angeln, zu jagen zu reiten und zu wandern.
Der Ort ist am Kopf von Irlands einzigem Fjord, Killary Harbour, im nördlichen Connemara gelegen. Sehenswürdigkeiten in der Nähe sind das Maam Valley und das Delphi Valley, sowie der Fjord Killary Harbour selbst. In Leenaun endet die Regionalstraße R336, die, von Galway ausgehend, durch Connemara läuft und hier in die N59 mündet. Die über 100 Jahre alte Brücke, über die die N59 führte, ist vor einigen Jahren nach heftigen Regenfällen im Sommer zusammengebrochen und es musste eine neue Brücke gebaut werden.

Im Ort gibt es ein Kulturzentrum mit Wollmuseum und es können mit einem Ausflugsschiff Fahrten auf dem Killary-Fjord unternommen werden. In der kleinen Poststation werden Tickets für Fahrten auf dem Fjord verkauft. Auf dem Killary-Fjord lassen sich zuweilen sogar Delphine beobachten, die den Lachsen Richtung Erriff-Fluss folgen. Ebenfalls sind Otter zu sehen. Da ein bekannter Wanderweg durch den Ort führt, ist Leenane auch für Wanderer interessant. Der Western Way, auf irisch Slí an Iarthar genannt, ist ein 250 km langer Fernwanderweg, der durch die Grafschaften Galway und Mayo läuft und hier in Leenane, von Kylemore kommend über die N59 entlang des Killary-Fjords mitten durch den Ort weiter Richtung Mayo verläuft. Wie die Aasleagh Falls war auch Leenaun, die Filmkulisse für den 1990 gedrehten Film „The Field“ mit Richard Harris.

Quelle Wikipedia
Leenane