Golf
Hauptmenü
Tourenvorschläge
Kultur Tour
Informationen Da wir in Banagher in der Grafschaft Offaly zentral in Irland gelegen sind ist ein Besuch beim berühmten Tullamore Dew in Tullamore ein Muss auf Ihrem Weg zu unserem Yachthafen, der nur eine ca. 30-minütige Fahrt entfernt und eine großartige Gelegenheit ist, den renommierten Whiskey zu probieren.

Beginnen Sie nach Ihrem Besuch in Tullamore Ihre Bootsfahrt in Banagher. Es gibt eine Menge Beschäftigungsmöglichkeiten während Sie darauf warten, an Bord Ihres Boots zu gehen. Erkunden Sie die Geschäfte und Restaurants die weniger als fünf Minuten zu Fuß vom Yachthafen entfernt liegen und decken Sie sich mit Proviant beim großen, lokalen Supermarkt ein bevor Sie an Bord gehen.

Erkunden Sie den Heritage Trail (Kulturpfad) um die Stadt herum auf dem es viele interessante Gebäude und Türme gibt. Trinken Sie ein Glas des lokalen Biers, Bo Bristle, und falls Sie über Nacht bleiben, probieren Sie die feine Küche in Flynn’s Bar & Restaurant oder der Brosna Lodge und genießen Sie irische Musik und haben Sie Spaß in Hough’s Pub, der definitiv einen Besuch wert ist.

Fahren Sie Richtung Norden und halten Sie in Shannonbridge an. Kehren Sie dort in das Old Fort Restaurant ein, einem kürzlich restaurierten Gebäude der Festungen in Shannonbridge mit lieblicher Kulisse, oder bestellen Sie sich „Pub-Essen” in einem der traditionellen Pubs Luker’s oder Killeen’s während Sie ein paar Getränke sowie die Abendunterhaltung genießen und mit der lokalen Bevölkerung plaudern. Wenn Sie lokales Handwerk mögen durchstöbern Sie die Auslage von Töpferwaren aus Shannonbridge, die im Killeen’s verkauft werden.

Laufen Sie den kostenlosen, kurzen, ausgeschilderten Spazierweg um die alte, napoleonische Festung entlang. Wenn Sie weiter stromaufwärts fahren kommen Sie zur berühmten kulturellen Erbe Clonmacnoise, die Ruine einer Klosteranlage, welche vom Ufer aus sichtbar ist. Machen Sie hier für ein paar Stunden Halt und nehmen Sie an einer Führung über die klösterliche Stätte Teil und schauen Sie sich den Film an. Bevor Sie zurück an Bord gehen, schauen Sie beim Souvenirladen vorbei, welcher sich im örtlichen Touristenbüro außerhalb des Besucherzentrums befindet.

Gehen Sie zurück an Bord und fahren Sie nach Athlone, wo Sie Ihre erste Schleusenerfahrung machen werden. Aber kein Grund zur Sorge, alle Schleusen auf dem Shannon werden von Schleusenwärtern gesteuert, es ist also immer jemand da der Ihnen helfen kann. Athlone ist eine tolle Stadt mit einer großen Auswahl an Pubs, Restaurants, Geschäften und Einkaufszentren. Sean’s Bar, der älteste Pub in Irland, liegt bequem zu erreichen neben der Schleuse, also schauen Sie auf ein Pint Guinness vorbei, plaudern Sie mit den Einheimischen und lauschen Sie der Musik. Athlone Castle und sein Kulturerbe sind sehr interessant, es gibt verschiedene Galerien in denen Sie mehr über die Geschichte erfahren.

Besuchen Sie auch die Ausstellung John McCormack. In Athlone gibt es viele Restaurants mit guter Küche, Sie werden die Qual der Wahl haben.
Hier werden Sie Ihre Rückfahrt (fluassabwärts) beginnen.

In Richtung Portumna gibt es eine weitere Schleuse, das Victoria Lock, ungefähr 40 Minuten entfernt von Banagher und die größte auf dem Shannon. Beim Passieren der Brücke in Portumna heißt Sie der schöne Lough Derg herzlich Willkommen. Anlegen können Sie beim kleinen Hafen des Portumna Castle, in direkter Nähe zur Burg, zu den Gärten und zum Forest Park (Waldpark).

Die Burg ist 1826 abgebrannt, aber sie ist ein tolles Beispiel irischer Architektur des frühen 17. Jahrhunderts, das Erdgeschoss ist für die Öffentlichkeit zugänglich und beherbergt eine Ausstellung über die Geschichte und die Restaurierung des Gebäudes.

Im Stadtzentrum ist ein Besuch im Portumna Workhouse (Armenhaus) ein Muss. Es wurde im Jahr 1852 eröffnet und wurde für 600 Bewohner auf acht Morgen Land erbaut, eine sehr interessante und zugleich traurige Geschichte über das Leben in einem Armenhaus. Von Portumna aus werden sie zurück nach Banagher auf dem ruhigen Shannon mäandern.