Golf
Hauptmenü
Tourenvorschläge
Angel Tour
Informationen An unserem Standort in Banagher, von wo aus Sie starten, gibt es einiges um Sie zu beschäftigen, bevor Sie an Bord Ihrer Yacht gehen.

Sie können die Läden und Restaurants, die weniger als 5 Gehminuten vom Hafen entfernt liegen erkunden und sich mit Proviant eindecken, indem Sie beim örtlichen Supermarkt einkaufen. Wenn Sie extra Angelausrüstung benötigen, gehen Sie zu Ray in der “Old Forge” (“Alte Schmiede”), er wird Ihnen großartige Ratschläge geben und Ihnen ideale Angelplätze verraten. Zum Angeln auf dem Shannon wird keine Genehmigung benötigt, für den Fluss Suck und Kanäle jedoch schon. Für diese können Sie hier auch Genehmigungen erwerben.
Trinken Sie einen “Pint” des lokalen Biers “Bo Bristle” und wenn Sie die Nacht in Banagher verbringen, probieren Sie die feine Küche in “Flynn´s Bar & Restaurant” oder in “The Brosna Lodge”. Wenn Sie Lust auf “Fish & Chips” haben, gehen Sie zum direkt am Hafen gelegenem “Van House”, das leckere Gerichte serviert. Genießen Sie außerdem die Atmospäre und die Irische Lifemusik in “Hough´s Pub”, der definitiv einen Besuch wert ist.

Beginnen Sie Ihre Fahrt gen Norden und halten Sie in Shannonbridge. Shannonbridge ist ein großartiger Ort zum Angeln. Sie können dort von der Yacht angeln, oder Sie können sich auch direkt ein Beiboot und einen Außenbordmotor mit Ihrer zusammen Yacht leihen und damit die versteckten “warmen Gewässer” erkunden. Wenn Sie eine Angelgenehmigung haben, ist es auch sehr empfehlenswert einen Ausflug in das Anglerparadies des Flusses Suck zu machen.

In Shannonbridge können Sie eine Pause machen und etwas im Pub “Luker´s” oder “Killeen´s” essen, während Sie einen Pint Guinness genießen und mit Einheimischen plaudern. Falls Ihnen das Angelzubehör ausgeht seien Sie beruhigt, denn “Killeen´s Shop” hat einen endlosen Vorrat und es werden Ihnen außerdem gute Orte zum Angeln empfohlen. Es gibt einiges an Unterhaltung in Shannonbridge, um den Abend ausklingen zu lassen.

Bevor Sie Ihre Route Nordwärts fortsetzen gibt es außerdem noch die Möglichkeit über den idyllischen Fluss Suck nach Ballinasloe zu fahren. Der Suck ist, wie vorher schon erwähnt, ein wunderbarer Fluss zum Angeln, aber Sie sollten auf jeden Fall im Besitz einer entsprechenden Angelgenehmigung sein, wenn Sie angeln möchten.

In Ballinasloe findet jedes Jahr im Oktober der traditionelle “Horse Fair” statt, einer der ältesten Pferdemärkte Irlands. Ballinasloe ist eine alte Marktstadt und hat viele Möglichkeiten zum Einkaufen sowie einige Pubs und Restaurants.
Wenn Sie Ihre Fahrt fortsetzen, fahren Sie den Suck wieder herunter bis zu seiner Mündung im Shannon und fahren Sie den Shannon weiter gegen den Strom hinauf, wobei Sie an dem berühmten Weltkulturerbe Clonmacnoise, einer alten Klosterruine, vorbei kommen, wo es außerdem auch großartige Plätze zum Angeln gibt, sowie genug Freifläche, um Ihre geangelten Fische zu grillen.

Als nächstes erreichen Sie flussaufwärts Athlone. Hier befindet sich die erste Schleuse auf Ihrer Reise. Seien Sie unbesorgt, alle Schleusen des Shannon werden von Schleusenwärtern betrieben, die auch immer bereit sind Ihnen eine helfende Hand zu reichen. Athlone ist eine goßartige Stadt, die eine große Auswahl an Pubs und Restaurants zu bieten hat. “Sean´s Bar”, der älteste Pub Irlands liegt praktischerweise direkt neben der Schleuse, also schauen Sie doch dort auf ein Getränk vorbei und genießen Sie die Unterhaltung am Abend.

Nun ist es Zeit die Angelruten mit den Golfschlägern zu tauschen, denn Sie gelangen nun zu dem unteren Ende des Sees Lough Ree. Dort können Sie im Hafen von Hodson Bay anlegen, von wo aus der Golplatz direkt zu Fuß erreichbar ist. Den Abend können Sie hier beim Essen im Hotel ausklingen lassen, von dem aus Sie den Hafen überblicken können.
Auf der anderen Seite des Sees befindet sich das spektakuläre Glasson Hotel & Golf Club, ein malerischer Golfclub, von dem aus Sie über den See schauen können und bei dem sich ein Hafen am 18. Loch befindet. Es ist ein wundervoller Ort für eine Runde Golf und kulinarische Küche. Probieren Sie die Driving Range des Golfclubs oder beenden Sie den Abend mit einem großartigem Steak in dem renommierten Chalet Restaurant in Killinure.

Es gibt noch eine Menge andere Golfplätze entlang des Shannon, die Sie noch anfahren können, falls Sie sich so glücklich schätzen können noch mehr Zeit zu haben.

Ansonsten wird es langsam Zeit, dass Sie Ihre Reise zurück zu unserem Yachthafen beginnen, während der Sie wieder die wundervolle Landschaft genießen und den mäandernden Fluss erkunden können, der Sie zurück nach Banagher führen wird.