Ausflüge
Hauptmenü
Ausflüge
Ausflüge
Dublin Old Jameson Whiskeybrennerei
Dublin Old Jameson Whiskeybrennerei
Beim Rundgang durch die alte Whiskey-Brennerei im Smith?eld Village erfahren Sie etwas über die Herstellung des „unisce beatha“ – Wasser des Lebens. Angefangen beim alten Kornspeicher, Mühle, Mälzerei, Destille mit ihren riesigen Kupferkesseln, entlang der Eichenfässer, in denen der Whiskey gelagert wird, zur Abfüllanlage gelangen Sie schließlich zur Jameson Bar, wo Sie das fertige Produkt nun kosten können. Ein Kurzfilm beendet das Programm. Außerdem erlebenswert: Hauseigener Shop und Restaurant.

Jameson ist eine irische Whiskey-Marke. Die gleichnamige Destillerie wurde von John Jameson im Jahr 1780 in Dublin gegründet und bis 1971 wurde in der Bow Street (Smithfield Village), destilliert. Heute kann man in Dublin nur noch die Schaubrennereien von Old Jameson besichtigen, produziert wird in Midleton. Jameson gehört zu den weltweit bekanntesten Whiskey-Marken. Es handelt sich um einen so genannten Blended Whiskey.

Nach Krisen des irischen Whiskeyabsatzes in den USA und im UK schloss sich im Jahre 1966 Jameson Irish Whiskey mit den letzten verbliebenen Destillerien der Republik Irland, nämlich Power's und Cork Distilleries, zur Irish Distillers Group zusammen.
1975 eröffnete diese Gruppe in Midleton, Cork, eine sich technisch auf neuestem Stand befindliche Destillerie, die besichtigt werden kann. Seit 1988 gehört die Irish Distillers Limited zum französischen Pernod-Ricard-Konzern. Wie der bekannte Whiskeykenner und -rezensent Jim Murray in seinem Buch Classic Irish Whiskey angibt, hielt Jameson Ende der 1990er Jahre etwa 75 Prozent des gesamten irischen Whiskeyabsatzes weltweit.
Leistung • Besuch der Whiskeybrennerei
• Deutschsprachig
• Termin täglich