Radwandern
Hauptmenü
Radwandern
A Highlights Radtour
Informationen Diese Tour bietet die Möglichkeit die Höhepunkte des Westens innerhalb einer Woche mit dem Rad zu erleben.
Dabei radeln wir durch die Karstlandschaft des Burrens mit seinen außergewöhnlichen geologischen Formationen, vorbei an jahrtausendealten steinernen Zeitzeugen, und fahren mit der Fähre zu den legendenreichen Aran Islands. Wir erleben Irlands faszinierende Steilküsten mit den Cliffs of Moher sowie traumhaften Seenlandschaften in der Connemara.








Leistungen • begleitete Radwandern Tour
• 7 Nächte im Doppelzimmer/Zweibettzimmer mit Du/WC
• 7x Frühstück (F), 7x Abendessen (A)
• geführte Wanderungen und Ausflüge wie beschrieben
• Fahrradmiete für die gesamte Woche (21- oder 24-Gang Trekking-Rad)
• Ausflug nach Inishmore inkl. Fähre
• alle Gepäck- und Personentransporte
• deutschsprachiger Reiseführer

Gut zu Wissen:
Kleine Gruppen (max. 16 Teilnehmer).
Mindestteilnehmerzahl keine.
Transfer bitte separat buchen.
Das Abendessen findet bis 19 Uhr statt, bei Anreise nach 19 Uhr bekommen Sie zum Abendessen eine kalte Platte serviert. Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihrer Planung.

Anforderung: normale Kondition und Fahrraderfahrung für Fahrten in hügeligem Gelände mit mittleren Steigungen. (Schwierigkeitsgrad 2). Es gibt keine Kinderräder. Helme und Satteltaschen sind auf Wunsch separat buchbar (extra).

Teilnehmer können gerne einen Tag aussetzen, um sich zu entspannen oder Ausflüge und Touren in Eigenregie zu unternehmen.
Flughafen: Dublin ca. 256 km, Shannon ca. 130 km.
Dauer 8 Tage
Unterkunftkategorien 7 Nächte in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
Reiseverlauf:
Tag 1. Anreise nach Lisdoonvarna
Wir beziehen unsere Unterkunft im knapp 800 Einwohner zählenden Ort Lisdoonvarna.
Der Ort wurde schon besungen und zieht darüber hinaus einmal im Jahr im Herbst zum Matchmaking Festival, dem größten Heiratsmarkt Europas tausende Iren, aber auch Heiratswillige aus aller Welt an. (A)
3 Nächte im Royal Spa Hotel**, Lisdoonvarna
Tag 2. Küstenradtour
Wunderbare Ausblicke begleiten uns auf der ersten Tour entlang der Küste.
Wir besuchen die berühmten Cliff s of Moher, die über 200 Meter steil ins Meer abfallen. Anschließend fahren wir in das Herz der Region und besichtigen dort unter anderem den berühmten Poulnabrone Dolmen, ein Megalithgrab aus der Zeit der Kelten, sowie die Kilfenora Cathedral mit dem 800 Jahre alten und 4,60 Meter hohen keltischen Hochkreuz (ca. 55 km/ 4 h, max. 180 HM ). (F, A)
Tag 3. Burrenradtour
Die karge Mondlandschaft des Burren wurde während einer Eiszeit zu seiner heutigen Form geschliffen.
Die Erosion tat ihr Übriges. In Rillen und Karren des Kalksteinplateaus findet sich eine einzigartige Flora mit alpinen und teilweise arktischen Pflanzen sowie zahlreichen Orchideenarten. Über die kleinen Küstenorte Doolin und Fanore erradeln wir uns die einzigartige Küstenlandschaft, bevor es durch das Landesinnere zurück zum Hotel geht (ca. 65 km/5 h, max. 240 HM ). (F, A)
Tag 4. Inishmore
Mit der Fähre geht es auf die „Insel der schweigenden Steine“.
Die größte der Aran Inseln in der Galway Bucht ist auch heute noch bekannt für seine Traditionen. Hier hört man noch die ursprüngliche Irische Sprache, das Gälisch. Unzählige vor- und frühgeschichtliche Fundstätten sind über die Insel verstreut. Bei einer Rundfahrt auf dem Inishmore Way (ca. 34 km/2,5 h, max. 80 HM ) gelangen wir zum Dun Aengus Fort (fakultativ). Dieses bronzezeitliche Ringfort, das direkt an der Steilküste gelegen ist, verdeutlicht die Baukünste gälischer Vorfahren. (F, A)
1 Nacht im Aran Island Hotel***, Inishmore
Tag 5. Killary Harbour
Mit der Fähre geht es zurück aufs Festland.
Entlang der eiszeitlich geprägten Täler von Connemara geht es nach Leenane. Der kleine Ort liegt am Killary Harbour, Irlands einzigem Fjord (ca. 45 km/4 h, max. 100 HM ). Das Gewässer ist ein Paradies für Muscheln, die dort gezüchtet werden, auch weitere Fische werden hier fangfrisch zubereitet. Kein Wunder, dass im Hotel häufig die Wahl auf den Fischgang fällt. (F, A)
2 Nächte im Leenane Hotel***, Leenane
Tag 6. Rundfahrt Connemara
Die heutige Rundfahrt führt durch die Täler und Berge der Connemara zu den wunderschönen grünen Delphi und Aasleagh Falls.
Wir radeln durch eine einzigartige Bergwelt und den malerischen Ort Delphi zurück zur Unterkunft (ca. 50 km/5 h, max. 200 HM ). (F, A)
Tag 7. Cong
Die letzte Etappe führt uns in Cong’s Filmkulisse von „The Quiet Man“ (dt. Titel „Der Sieger“), einem Filmklassiker aus dem Jahr 1952.
Auf dem Weg passieren wir den geheimnisumwobenen Lough Nafooey – gälisch für Teufelssee, um danach an den schönen Lough Corrib zu gelangen, der einen mit seinen hunderten unbewohnten Inseln bezaubert. Cong selbst bietet außerdem einige Highlights wie die Ruinen der Cong Abbey sowie den Ashford Castle Park (ca. 45 km/4 h, max. 115 HM ). (F, A)
1 Nacht im B&B, im Raum Cong oder Tourmakeady
Tag 8. Individuelle Abreise oder Transfer zum Flughafen. Anschlussprogramm.